pckd Retail GmbH

Datenschutzerklärung

Zuletzt geändert: 05.11.2019

Präambel

pckd Retail GmbH (nachfolgend „PCKD“) respektiert die Privat- und Persönlichkeitssphäre der Kunden und Nutzer. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der angebotenen Dienstleistungen hält sich PCKD streng an die gesetzlichen Bestimmungen, gem. der EU-Datenschutzgrundverordnung und anderer gesetzlicher Regelungen. PCKD informiert mit dieser Datenschutzerklärung daher ausführlich darüber, welche Daten bei einem Besuch des Internetauftritts und der Nutzung der dortigen Angebote erhoben und wie diese im Folgenden verarbeitet oder genutzt werden. PCKD ist für die Verarbeitung verantwortlich und hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz, der über die Internetpräsenz verarbeiteten personenbezogenen Daten, sicherstellt. 

Mit der Zustimmung der nachfolgenden Datenschutzerklärung willigt der Kunde/Nutzer gegenüber PCKD die Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und Nutzung von personenbezogenen Daten, unter Beachtung der Datenschutzgesetze und den nachfolgenden Bestimmungen, ein.

 

1. Verantwortlicher/Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die pckd Retail GmbH, Akazienstr. 3A, 10823 Berlin, Geschäftsführer: Andrej Polynski & Evgeny Polynski, Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, HRB 206944 B; USt.-Id. DE325114515

Sofern der Nutzer/Kunde der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der personenbezogenen Daten durch PCKD nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen möchte, kann dieser den Widerspruch per E-Mail oder Brief an folgende Kontaktdaten senden:

pckd Retail GmbH
Akazienstr. 3A
10823 Berlin
Tel.: +49(0)30 55570380

E-Mail: datenschutz@pckd.de

Darüber hinaus kann der Nutzer/Kunde auch jederzeit unentgeltlich Auskunft über die bei PCKD gespeicherten Daten erhalten.

Ein Datenschutzbeauftragter ist derzeit nicht bestellt, da die Mindestanforderung an die Bestellung eines solchen nicht gegeben ist.

 

2. Sicherheit der Datenübertragung

Um die Sicherheit von personenbezogenen Daten bei der Übertragung zu schützen, verwendet PCKD dem aktuellen Stand der Technik entsprechende SSL-Verschlüsselungsverfahren. Eine verschlüsselte Datenübertragung kann durch das am Anfang der Browserzeile stehende https://www.pckd.de erkannt werden. Unter personenbezogenen Daten fallen beispielsweise Name des Nutzers/Kunden, Anschrift oder E-Mail-Adresse, sowie weitere Daten, die bei der Registrierung und beim Anlegen eines optionalen Kundenkontos mitgeteilt werden.

 

3. So werden die Daten genutzt

3.1 Cookies

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf einem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Erfasst werden beispielsweise Informationen zum Betriebssystem, dem Browser, Ihrer IP-Adresse, die vom Nutzer/Kunden zuvor aufgerufene Website (Referrer-URL) sowie Datum und Uhrzeit des Besuchs auf https://www.pckd.de. Durch Cookies kann eingeschätzt werden, welche Websites bevorzugt aufgerufen werden. Somit kann PCKD den Inhalt eigener Seiten besser auf die Bedürfnisse der Besucher ausrichten und das bestehende Angebot optimieren. Darüber hinaus dienen diese Informationen dazu, einen Nutzer/Kunden bei seinem nächsten Besuch auf https://www.pckd.de automatisch wiederzuerkennen und die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es beispielsweise dem Nutzer, dauerhaft angemeldet zu bleiben, damit eine wiederholte Eingabe der Log-In-Daten nicht erforderlich ist.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen.

Die Nutzung der Internetpräsenz von PCKD ist auch ohne Cookies möglich. Wenn der Nutzer/Kunde sich wünscht, dass sein Computer nicht wiedererkannt werden soll, kann dieser das Speichern von Cookies auf der Festplatte verhindern, indem er in den Browser-Einstellungen “keine Cookies akzeptieren” wählt. Wie das im Einzelnen funktioniert, soll der Anleitung des Browser-Herstellers entnommen werden. Wenn keine Cookies akzeptiert werden, kann dies zu Funktionseinschränkungen der Angebote auf der Internetpräsenz von PCKD führen. Auf einem Rechner bereits gesetzte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Alternativ können auch Cookies von der PCKD-Domain blockiert werden. PCKD weist jedoch darauf hin, dass dadurch gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen von https://www.pckd.de vollumfänglich genutzt werden können.

3.2 Serverdaten / Server-Log-Files

Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die ein Internet-Browser an PCKD bzw. an den Hosting-Partner übermittelt, erfasst. Zu diesen Daten gehören:

  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Webseite, von der ein Nutzer/Kunde uns besucht (Referrer-URL)
  • Webseite, die aufgerufen wird
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden getrennt von eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um die Internetpräsenz und Angebote optimieren zu können. PCKD behält sich vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

3.3 Newsletter

Mit dem Newsletter informiert PCKD in regelmäßigen Abständen über das Unternehmen und die aktuellen Angebote. Für die Bestellung des Newsletters wird das sogenannte Double Opt-In-Verfahren benutzt, d.h. es wird erst dann Newsletter per E-Mail zugesendet, wenn der Nutzer/Kunde in der Benachrichtigungs-E-Mail durch das Anklicken eines Links bestätigt, dass dieser unseren Newsletter erhalten möchte. Weitere Daten werden nicht erhoben. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Ausgenommen sind ausschließlich Partnerunternehmen, die für die technische Abwicklung des Newsletterversands verantwortlich sind.

Mit der Anmeldung zum PCKD Newsletter wird die IP-Adresse gespeichert und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient allein dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine Emailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletter-Empfang anmeldet.

PCKD Newsletter enthalten sog. Zählpixel, anhand derer erkannt werden kann, ob und wann eine E-Mail geöffnet wurde. Des Weiteren werden innerhalb des Newsletters Link-Klicks ausgewertet. Diese Daten werden von PCKD gespeichert, damit die Newsletter optimal auf die Wünsche und Interessen der Abonnenten ausgerichtet werden können. Demnach werden die somit erhobenen Daten genutzt, um personalisierte Newsletter an den jeweiligen Empfänger zu versenden.

Die Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletters, wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking widerrufen. Der Widerruf kann via Mitteilung an die unter Punkt 1 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktmöglichkeiten erfolgen. Eine Abmeldung vom Newsletter kann auch stets mit dem Klick auf den Abmelde-Link am Ende eines jeden Newsletters erfolgen.

3.4 Produktempfehlungen per E-Mail

Als Kunde von PCKD erhält man in unregelmäßigen Abständen Produktempfehlungen per E-Mail. Diese erhält man von uns unabhängig davon, ob man einen Newsletter abonniert hat. PCKD möchte auf diese Weise Informationen über Produkte aus dem bestehenden Angebot zukommen lassen, die den Kunden auf Grundlage der letzten Einkäufe und einer vorhandenen Wunschliste bei PCKD interessieren könnten. Dabei richtet man sich streng nach den gesetzlichen Vorgaben.

Sofern man keine Produktempfehlungen oder insgesamt keine werblichen Nachrichten mehr erhalten möcht, kann man dem jederzeit widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Kapitel 1 genannten Kontaktdaten (per Brief oder E-Mail) reicht hierfür aus. Selbstverständlich findet man in jeder E-Mail einen Abmelde-Link.

3.5 Kontaktformular

PCKD bietet auf der Internetpräsenz die Möglichkeit, per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung mit dem Unternehmen zu treten. Die E-Mail-Adresse wird nur zur Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen benutzt.

3.6 Google-Dienste

Die Internetpräsenz von PCKD nutzt die folgenden Dienste der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA:

3.6.1 Webanalyse mit Google Analytics

Es wird Google-Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Es wurde mit Google ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und man setzt die gesetzlichen Vorgaben bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Es wird die Funktion “Aktivierung der IP-Anonymisierung” auf dieser Internetpräsenz genutzt. Die IP-Adresse wird in diesem Fall von Google bereits innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Mittels Cookies werden beispielsweise Informationen zum Betriebssystem, zum Browser, der IP-Adresse, die vom Nutzer/Kunden zuvor aufgerufene Webseite (Referrer-URL) und Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der Internetpräsenz erfasst. Die so erzeugten Informationen über die Benutzung der Internetpräsenz werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Information benutzen, um die Nutzung der Internetpräsenz auszuwerten, um abschließend Reports über die Webseitenaktivität für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten, wird Google diese Information auch an diese Dritten weitergeben. Diese Nutzung erfolgt anonymisiert oder pseudonymisiert. Nähere Informationen darüber findet man direkt bei Google.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics findet man in der Datenschutzerklärung von Google: support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf der Nutzung der Internetpräsenz bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google kann verhindert werden. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Internetpräsenz vollumfänglich genutzt werden können.

In der entsprechenden Einstellungsübersicht der Browser-Software

Folgenden Link klicken: Google Analytics deaktivieren

Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung der Daten beim Besuch dieser Internepräsenz verhindert: Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in dem Browser installiert bleibt.

3.6.2 Google Conversion Tracking

Wenn ein Nutzer/Kunde über eine von Google geschaltete Anzeige auf die Internetpräsenz gelangt, wird von Google AdWords ein Cookie auf dem Rechner des Kunden gesetzt. Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht der persönlichen Identifikation. Besucht ein Nutzer/Kunde bestimmte Seiten der Internetpräsenz von PCKD und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, kann PCKD und Google erkennen, dass dieser Nutzer auf eine bei Google platzierten Anzeigen geklickt hat und zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Die mit Hilfe der Cookies eingeholten Informationen dienen Google dazu, Besuchs-Statistiken für PCKD zu erstellen. PCKD erfährt durch diese Statistik die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine bestimmte Anzeige geklickt haben und zudem welche Seiten der Internetpräsenz vom jeweiligen Nutzer im Anschluss aufgerufen wurden. PCKD bzw. andere über “Google-AdWords” Werbende erhalten jedoch keinerlei Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. 
Die diesbezügliche Datenschutzerklärung von Google erhält man hier.

Man kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung des Browsers verhindern, etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder speziell nur die Cookies von der Domain "googleadservices.com“ blockiert.

3.6.3 Google Remarketing

Über diesen Dienst können Anzeigen für Nutzer/Kunden geschaltet werden, die die Internetpräsenz von PCKD in der Vergangenheit bereits besucht hatten.

Innerhalb des Google-Werbenetzwerks können hierdurch an die Interessen des Nutzers/Kunden angepasste Werbeanzeigen auf der Internetpräsenz dargestellt werden. Google-Remarketing verwendet für diese Auswertung Cookies. Hierdurch wird es ermöglicht, Besucher wiederzuerkennen, sobald diese Seiten innerhalb des Werbenetzwerks von Google aufrufen. Auf diese Weise können innerhalb des Werbenetzwerks von Google Werbeanzeigen präsentiert werden, die auf Inhalte bezogen sind, die der Besucher zuvor auf Webseiten des Werbenetzwerks von Google aufgerufen hat, die ebenfalls die Remarketing Funktion von Google verwenden. Google erhebt hierbei nach eigenen Angaben keine personenbezogenen Daten. Man kann diese Funktion deaktivieren, wenn man unter google.com/settings/ads die entsprechenden Einstellungen vornimmt. Alternativ kann man den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem dieser Anweisungen unter networkadvertising.org/managing/opt_out.asp gefolgt wird.

3.6.4 Google Maps

Bei jedem einzelnen Aufruf der Komponente “Google Maps” wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der die Komponente “Google Maps” integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit es nicht vom Nutzer/Kunden zuvor manuell gelöscht wird.
Wenn man mit dieser Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sein sollte, so besteht die Möglichkeit, den Service von “Google Maps” zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu muss man die Java-Script-Funktion in dem verwendeten Browser deaktivieren. Es wird darauf hingewiesen, dass in diesem Fall “Google Maps” nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden kann.
Die Nutzung von “Google Maps” und der über “Google Maps” erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen google.de/intl/de/policies/terms/regional.html sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“ google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

 3.6.4 Google Optimize & Google Tag Manager

Vereinzelt wird Google Optimize verwendet. Google Optimize analysiert die Nutzung verschiedener Varianten einer Website und hilft uns die Nutzererfahrung und unser Angebot entsprechend dem Verhalten unserer Nutzer auf der Website zu optimieren. Google Optimize ist ein in Google Analytics integriertes Tool.

Die Verwendung des Google Tag Managers erlaubt uns Website-Tags über eine Oberfläche zu verwalten. Der Tag Manager ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die seitens des Nutzers unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

3.7 Facebook-Dienste

PCKD setzt einigen der Seiten der Internetpräsenz folgende Kommunikationstools der Facebook Ireland Limited Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2 Ireland (nachfolgend "Facebook“) ein.

3.7.1 Facebook Pixel Website Custom Audiences

Das Tool ermöglicht es, Anzeigen innerhalb von Facebook auf die Interessen der Nutzer/Kunden zugeschnitten auszuliefern. Grundsätzlich wird dabei eine nicht-reversible und nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert) aus den Nutzungsdaten generiert, die an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt werden kann. Die Aussteuerung der Inhalte erfolgt also anonym allein auf Basis verschlüsselter Werte, bei denen ein bestimmter Wert immer auch einen bestimmten Identifikationswert erzeugt, ohne die Klardaten an PCKD oder an Facebook zu senden. Die Datenübermittlung erfolgt mittels TLS (Transport Layer Security). Für das Produkt Website Custom Audiences wird das Facebook Cookie angesprochen.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenverarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre können den Datenschutzrichtlinien von Facebook entnommen werde, welche u.a. auf facebook.com/ads/website_custom_audiences und facebook.com/privacy/explanation zu finden sind. Wenn man der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen möchte, kann man dies in den persönlichen Facebook Kontoeinstellungen hier tun.

3.7.2 Facebook Like-Button

PCKD integriert den Facebook „Like-Button“ („Gefällt mir“). Eine Übersicht über die Facebook-Plugins findet man hier. Bei jedem einzelnen Abruf der Internetpräsenz, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der vom Nutzer/Kunden verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von Facebook herunterlädt. Durch diesen Vorgang wird Facebook darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite innerhalb von https://www.pckd.de gerade durch den Nutzer/Kunden besucht wird. Wenn die Internetpräsenz von PCKD aufgerufen wird und währenddessen ein Nutzer/Kunde bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook durch die von der Komponente gesammelte Information, welche konkrete Seite besucht wird und ordnet diese Informationen dem persönlichen Account auf Facebook zu. Klickt man z.B. den „Gefällt mir“-Button an oder gibt entsprechende Kommentare ab, werden diese Informationen an das persönliche Benutzerkonto auf Facebook übermittelt und dort gespeichert. Darüber hinaus wird die Information, dass unsere Internetpräsenz besucht wurde, an Facebook weitergegeben. Dies geschieht unabhängig davon, ob man die Komponente anklickt oder nicht.

Es wird drauf hingewiesen, dass PCKD als Anbieter der Internetpräsenz keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhält. Weitere Informationen hierzu findet man in der Datenschutzerklärung von Facebook. Wenn es nicht gewünscht wird, dass Facebook den Besuch der Seiten an einem persönlichen Facebook-Nutzerkonto zugeordnet werden kann, kann der Nutzer/Kunde sich zuvor aus dem Facebook-Benutzerkonto abmelden.

3.8 YouTube

PCKD setzt Komponenten des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Hierbei nutzt PCKD die von YouTube zur Verfügung gestellte Option “erweiterter Datenschutzmodus”.

Wenn eine Seite aufgerufen wird, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an den jeweiligen Browser auf der Internetpräsenz dargestellt. Laut den Angaben von YouTube werden im “erweiterten Datenschutzmodus” nur Daten an den YouTube-Server übermittelt, insbesondere welche Seiten auf der Internetpräsenz von PCKD besucht wurden, wenn das Video angeschaut werden sollte. Ist der Nutzer/Kunde gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen dem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies kann verhindert werden, indem man sich vor dem Besuch der Internetpräsenz von PCKD von dem jeweiligen Mitgliedskonto bei YouTube abmeldet. Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube wurden von Google hier bereitgestellt.

3.9 Affiliate-Marketing

PCKD setzt affiliate-Tracking-Cookies zur korrekten Erfassung von Sales und/oder Leads (Websitebesucher, die durch Onlinemarketingmaßnahmen gewonnen wurden) ein. Diese affiliate-Tracking-Cookies speichern keinerlei personenbezogene Daten. Vielmehr werden lediglich die Identifikationsnummer des vermittelnden Partners wie auch die Ordnungsnummer des vom Nutzer/Kunden angeklickten Werbemittels erfasst. Diese Informationen werden zur Zahlungsabwicklung zwischen dem Webseitenbetreiber und PCKD benötigt. Die Partner-Identifikationsnummer dient bei Abschluss einer Transaktion der Zuordnung der an den vermittelnden Partner zu zahlenden Provision.
Die Installation der Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung in der Browser-Software verhindert werden;  es wird jedoch darauf hingewiesen, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Internetpräsenz vollumfänglich genutzt werden können.

3.10 Zahlungsdienstleister

Es werden Daten gegebenenfalls an einen der folgenden, im Bestellvorgang jeweils benannten Zahlungsdienstleister, übergeben. Die Zahlung kann nur über die im Shop angegebenen Online-Bezahlverfahren erfolgen.

3.10.1 PayPal

Bei Bezahlung mittels PayPal werden Daten im Rahmen der Bestellung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, weitergegeben. PCKD kommt dabei mit den Daten der Bankverbindung des Kunden nicht in Kontakt. Weitere Informationen zum Datenschutz von Paypal findet man auf https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

3.10.2 Shopify Payments

Bei Bezahlung mittels Debitkarten, Maestro, Kreditkarten, Klarna, Sofort, Kauf auf Rechnung, GPay, ApplePay werden Daten im Rahmen der Bestellung an die Shopify International Limited, Victoria Buildings, 2. Etage, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland („Shopify“) und Shopify Inc., 150 Elgin St, Ottawa, ON K2P 1L4, Kanada, Shopify Data Processing (USA) Inc., Shopify Payments (USA) Inc. oder Shopify (USA) Inc., weitergegeben. PCKD kommt dabei mit den Daten der Bankverbindung des Kunden nicht in Kontakt. Weitere Informationen zum Datenschutz von Shopify findet man auf https://www.shopify.de/legal/datenschutz.

3.11 Versanddienstleister

PCKD arbeitet mit folgenden Versanddienstleistern zusammen, an die je nach Auftrag personenbezogene – ausschließlich für die Bestellabwicklung notwendige – Daten übermittelt werden: DHL, DPD, Hermes, UPS, FedEx).

3.12 Nutzerregistrierung

Es besteht die Möglichkeit, sich auf https://www.pckd.de zu registrieren. Die dabei freiwillig von einem Nutzer/Kunden bereitgestellten personenbezogenen Daten wie Name, Anschrift, sowie Geburtsdatum und E-Mail-Adresse werden für die Verwendung des Angebots verarbeitet.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Anpassungen wird die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse genutzt, um den Nutzer auf diesem Wege zu informieren.

Registrierte Nutzer haben die Möglichkeit, bei Bedarf jederzeit die bei der Registrierung angegebenen Daten ändern oder löschen zu lassen. Gerne werden diese berichtigt bzw. nach Wunsch des Nutzers/Kunden gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Es wird gebeten, dafür die auf dieser Seite angegebenen Kontaktdaten unter Punkt 1 dieser Datenschutzerklärung zu nutzen.

Mit der Registrierung auf der Internetpräsenz von PCKD wird zudem die IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Dies dient in dem Fall, dass ein Dritter die Daten missbraucht und sich mit diesen Daten ohne das Wissen eines Nutzers/Kunden auf der Internetpräsenz registriert, als Absicherung des Betreibers. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3.13 Gastbestellung

Es besteht die Möglichkeit, Bestellungen als Gast vorzunehmen. Wenn man sich für diese Bestellart entscheidet, muss man sich vor einer Bestellung nicht registrieren. Für jede weitere Bestellung müssen die Daten erneut eingeben werden. Die bei einer Gastbestellung gemachten Angaben erhebt, verarbeitet, speichert und nutzt PCKD zum Zwecke der Vertragsdurchführung.

3.14 Kunden- / Vertragsdaten

Es werden personenbezogene Daten nur verarbeitet, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme der Internetpräsenz von PCKD (Nutzungsdaten) verarbeitet man, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer/Kunden die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

3.15 Trusted Shops Gütesiegel

Zur Anzeige des Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Nutzer/ Kunden nach einer Bestellung ist auf https://www.pckd.de das „Trusted Shops Trustbadge“ eingebunden.

Dies dient der Wahrung der im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung des bestehenden Angebots. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit nach Abschluss einer Bestellung ein Nutzer/Kunde sich für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheidet oder sich bereits für die Nutzung registriert hat. In diesem Fall gilt die zwischen dem Nutzer/Kunden und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

3.16 Stellenanzeigen

Wenn man sich bei PCKD bewerben möchte, werden die Bewerbungsdaten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens u.a. elektronisch von PCKD verarbeitet. Die Verarbeitung geschieht insbesondere dann elektronisch, wenn die Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, an PCKD übermittelt worden sind.

Folgt auf eine Bewerbung der Abschluss eines Anstellungsvertrages, so können die übermittelten Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften von PCKD in einer neu angelegten Personalakte gespeichert werden.

Die Löschung der übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung einer Stellenbewerbung automatisch zwei Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung.

Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist oder wenn der Bewerber einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt hat.

 

4. Rechtsgrundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

PCKD verarbeitet personenbezogenen Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind, wenn eine gesetzliche Regelung die Verarbeitung von personenbezogenen Daten vorschreibt oder der Nutzer/Kunde ausdrücklich in diese eingewilligt hat.

 

5. Verarbeitung aufgrund berechtigter Interessen

Zur Wahrung sonstiger berechtigter Interessen ist es PCKD gesetzlich erlaubt, personenbezogene Daten zu verarbeiten, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen.

 

6. Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte

Personenbezogene Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder übermittelt, sofern dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten – oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder der Nutzer/Kunde zuvor eingewilligt hat.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung etwa zu Zwecken der Werbung erfolgt nicht. Alle Dienstleister sind auf die Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Anforderungen verpflichtet.

 

7.Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten

PCKD speichert personenbezogene Daten nach gesetzlichen Anforderungen und so lange, wie es nötig ist, um eine Dienstleistung auszuführen, die vom Nutzer/Kunden gewünscht oder zu der der Nutzer/Kunde eine Einwilligung erteilt hat, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen, wie zum Beispiel handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen.

 

8. Rechte des Nutzers/Kunden in Bezug auf Datenschutz

8.1 Auskunft

Der Nutzer/Kunde hat jederzeit das Recht auf Auskunft über die zu Person gespeicherten Daten, auch in Bezug auf deren Herkunft, die Empfänger, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Datenverarbeitung.

8.2 Berichtigung

Der Nutzer/Kunde hat das Recht, von uns zu verlangen, dass wir falsche personenbezogene Daten, die diesen betreffen, unverzüglich berichtigen oder unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen. 

8.3 Löschung

Die Löschung der gespeicherten, personenbezogenen Daten erfolgt, sofern der Nutzer/Kunde seine Einwilligung zur Speicherung widerruft, der Verarbeitung von personenbezogenen Daten widersprochen wird, die Datenhaltung zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich oder eine Speicherung aufgrund gesetzlicher Vorgaben unzulässig ist.

8.4 Einschränkung der Verarbeitung

Falls der Nutzer/Kunde die Richtigkeit der über ihn gespeicherten personenbezogenen Daten bestreitet oder die personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden, diese jedoch gleichzeitig von PCKD nicht länger benötigt werden, kann der Nutzer/Kunde die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangen.

Der Nutzer/Kunde kann die Verarbeitung außerdem für den Zeitraum vom Einlegen eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung bis zur Entscheidung über die Stattgabe dessen, einschränken lassen.

Bei einer erfolgten Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, werden diese nicht weiterverarbeitet.

8.5 Widerspruch

Falls PCKD personenbezogene Daten aufgrund von einem berechtigten Interesse (selbst als auch von einem Dritten) verarbeiten oder die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, hat der Nutzer/Kunde das Recht aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

Im Falle eines Widerspruchs verarbeitet PCKD die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn PCKD kann zwingende, schutzwürdige Gründe nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten eines Nutzers/Kunden überwiegen oder benötigt die Verarbeitung für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Das Widerspruchsrecht gilt in gleicher Weise für Direktwerbung und damit in Verbindung stehendem Profiling.

8.6 Widerruf

Der Nutzer/Kunde hat das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Datennutzung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

 

9. Bereitstellung und Nichtbereitstellung von personenbezogenen Daten

www.pckd.de kann besucht und genutzt werden, ohne Angaben zu der Person zu machen. PCKD speichert in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall nicht sämtliche Funktionen der Internetpräsenz vollumfänglich genutzt werden können. Um eine Verbesserung des Angebots zu gewährleisten, wertet PCKD lediglich statistische Daten aus, die keinen Rückschluss auf eine individuelle Person erlauben.

 

10. Zweckänderung bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Sobald PCKD beabsichtigt, die personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck weiterzuverarbeiten als den, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden, informiert PCKD den Nutzer/Kunden umgehend vor dieser Weiterverarbeitung über diesen anderen Zweck.

 

11.Weitergabe von Daten an Dritte und nicht EU-Länder

PCKD gibt keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, ausgenommen es gibt eine gesetzliche Grundlage, die PCKD hierfür verpflichtet. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten an ein Nicht-EU oder ein Land außerhalb des Gültigkeitsbereichs von DSGVO weitergegeben, es sei denn, dass der Kunde eine Bestellung aus einem Drittland tätigt oder die Weitergabe von Daten für die Abwicklung des Auftrags (z.B. für die Warenlieferung ins Ausland) notwendig ist.

 

12. Minderjährige

PCKD weist ausdrücklich darauf hin, dass minderjährige Personen keine personenbezogenen Daten auf den Seiten von PCKD ohne eine explizite Zustimmung einer erziehungsberechtigten Person übermitteln dürfen. Eine explizite Aufforderung zur Erhebung sowie Speicherung und Weitergabe von personenbezogenen Daten minderjähriger Personen durch PCKD findet nicht statt.

 

13. Änderung der Datenschutzerklärung

PCKD behält sich das Recht vor, Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies aufgrund der rechtlichen und/oder technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden auch Hinweise zum Datenschutz entsprechend angepasst. Es wird gebeten stets die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung zu beachten.